26.01.2010

Gig: 23.02.2010, Anla Courtis in der Walpodenakademie, Mainz



Wir sind ziemlich gespannt, was passieren wird, und freuen uns, Anla (oder Alan, je nachdem) Courtis am 23.02.2010 in der Walpodenakademie zu begrüßen!

Der argentinische Musiker ist ebenso legendär wie die Liste seiner Kooperationspartner lang. Unter anderem hat er mit Pauline Oliveros, The Nihilist Spasm Band, Lee Ranaldo (Sonic Youth), Damo Suzuki (Can), Makoto Kawabata (Acid Mothers Temple), Eddie Prévost (AMM), Mats Gustafsson, Chris Corsano, Tom Carter (Charalambides) und Alan Licht zusammengearbeitet.

Sein Album mit Aaron Moore (Volcano The Bear), Brokebox Juke, 2009 auf No-Fi veröffentlicht, platzierte sich in den WIRE Jahrescharts auf Platz 24.



Um es kurz und dem Name-Dropping ein Ende zu machen: Es wird hoch hergehen, wenn Anla Courtis mit seiner Gitarre und einer Reihe von Pedalen und Effekten was auch immer veranstalten wird. Waghalsige Experimente, vor denen unter Umständen auch Schrubber (siehe Video) nicht sicher sind!



23.02.2010

Walpodenakademie Mainz

21 Uhr (geht eher pünktlich als zu spät los)


PS: Nachdem Kunstzwerg's very own Brandstifter 2009 einige Zeit in New York residierte, während Aaron Moore mit Amolvacy in der Walpodenakademie gastierte, kommt nun mit Aarons Brokebox-Partner Anla ein weiterer Faden zum transatlantisch-experimentellen Wirrwarr hinzu. Wo das noch hinführt? Neubrunnenstraße is the new Bowery!


1 Kommentar:

  1. hi.. just dropping by here... have a nice day! http://kantahanan.blogspot.com/

    AntwortenLöschen