11.01.2017

Spurensicherung: 2017,...



... wir starten bald ins 9. Phantom Limbo Jahr, Konzertankündigungen folgen bald!

Bis dahin, zwischendurch, mal wieder ein Hinweis:

Christian Schoppik und Katie Rich legen als Brannten Schnüre demnächst nach!

Im Februar erscheint "Muschelsammlung" auf dem Vrystaete-Label, eine Vorankündigung der LP, limitiert auf 150 Exemplare, gibt es hier. Bis dahin noch ein Video vom immer noch erhältlichen und sehr schönen "Sommer im Pfirsischhain"-Album aus dem letzten Jahr, erschienen auf Aguirre.



Soweit mal zum Jahresanfang, demnächst dann die neuen Konzertankündigungen! Peace.

21.11.2016

Spurensicherung: "Damaged Goods" Buchvorstellung am 07.12.16 im Schlachthof, Wiesbaden



Gleich nach Nikolaus gibt's die nächste Bescherung: "Damaged Goods" Buchvorstellung mit Platten auflegen und allem drum und dran im Schlachthof zu Wiesbaden!

Auf der Bühne: Herausgeber Jonas Engelmann (Ventil Verlag), Autorin Christina Mohr und Limbo-Lulatsch Holger (ebenfalls Autor im Punk Kompendium der etwas anderen Art).

Damaged Goods, Buchvorstellung, 
07.12.2016, Schlachthof Wiesbaden, 19:30 Uhr

Also, nicht schwächeln!

 


19.11.2016

Gig: Ava Mendoza am 20.11.2016 im Wakker am Wallufer Platz, Wiesbaden



Unverhofft kommt oft, aber neben Matt Krefting in Köln jetzt auch kurzfristig noch ein Gig in Wiesbaden - und zwar mit der hervorragenden Ava Mendoza!

Ava Mendoza ist eine Avantgarde-Jazz Gitarristin aus Brooklyn, die regelmäßig u.a. mit Fred Frith, Nels Cline (Wilco), Chris Corsano auf der Bühne steht und mit ihrer Band Unnatural Ways (Tzadik Records) Headliner des Moers Festival 2014 war. Sie war außerdem Mitglied von Carla Bozulichs Band Evangelista (Constellation Records) und bewegt sich mit ihrer Musik jenseits von musikalischen Klischees und Genre-Grenzen. 

File Under: Avant-Blues ohne Allüren. 
Musik ohne Schnick-Schnack:





Aus Anlass des Konzerts mit Ava freuen wir uns, zum ersten Mal mit einem der sehr wenigen nicht blöden Läden in Wiesbaden zusammen zu arbeiten: Das Wakker am Wallufer Platz! Dort finden regelmäßig kleine Konzerte und andere freundliche Anlässe statt. Außerdem hilft die Crew dort, dass man in Wiesbaden weiß, wo man hingehen UND sich dann dort auch wohl fühlen kann! Guter Ort, gute Leute, gute Musik.

Also,... 

Ava Mendoza
20.11.2016
Wakker am Wallufer Platz, Wiesbaden
20:30 Uhr (eher pünktlich)


Wir sehen uns, Peace,
Phantom Limbo


P.S.: Für die volle Ladung Ava am Tag vorher nach Mainz in den Frankfurter Hof zum AKUT-Festival, da spielt sie im Trio mit Chris Corsano und Mette Rasmussen! 



14.11.2016

Spurensicherung: HD-Trailer von Datashock / Meudiademorte-News



Es ist ja zur guten Gewohnheit geworden in den letzten Jahren, dass die Gang Doppelalben in die Welt setzt, Stanley-Kubrick-Style - ein Monolith neben den anderen. Gewissermaßen zwischendurch jetzt mal ein einfaches Album. Nicht weniger schillernd und wie immer mit geheimnisvollen Titeln und Nachrichten versehen. Wir sagen nur: „Vapen vs. Chemtrails“ - Muss man nicht nur wissen sondern auch hören!

„HD-Trailer“: 4 Tracks insgesamt, 39:48 Minuten Zeit, das Warten auf das nächste Doppelalbum zu verkürzen!



Beziehbar wie immer über den gut sortierten Fachhandel und natürlich auch direkt über den Teleshopping-Kanal von Datashock!

Und weil im Saarland was geschafft wird, daher gibt es zusätzlich noch zwei neue Veröffentlichungen auf Meudiademorte anzukündigen:


Ansgar Wilkens „Thank You“ erschien bereits als Kassette auf Ronnies SPAM-Label, nun gibt es ein hübsches 10"-Vinyl und folgende Info dazu:


„Ansgar Wilken is a skilled kitchen sink avantgardist who‘s not only playing the cello or the fiddle but is also utilising his cutlery and dishes to make you feel at home in his unique and colourful universe of sound. A plethora of sonic adventures awaits the avid listener, musical surprises catch the ear, voices high and low are calling – there‘s even a hamster‘s cage rattling! Playfully produced, „Thank You“ keeps giving with every new listen. Think of Moondog thumbing Michael Francis Duch‘s nose and you‘re close.

Originaly published 2014 as Cassette on Spam.
10" released in an edition of 300.“




Damit nicht genug, auch Peter Strickmann haut kurz nach seiner famosen 10" noch ein Tape raus!



Improvisierte Geräusche, Sound-Poetry, Field-Recordings - also: alles was man bracht, um sich überraschen zu lassen und nicht zu langweilen!



Also, es ist bald Weihnachten, die coolen Freunde wollen beschenkt werden und zur Belohnung, wieder ein Jahr durchgehalten zu haben, beschenkt man sich selbstverständlich zusätzlich selbst! Hier entlang bitte!

So, und nun?






Empfehlung: Shiny Toys & Eastern Days III


Zwei sehr gute Festivals in den nächsten beiden Wochen. Das eine in Mülheim, das andere in Gent. Aber der Reihe nach...


Im Ringlokschuppen Ruhr findet am 19.11.2016 das Shiny Toys Festival statt. Audio-visuelles Halli-Galli, u.a. mit der von uns sehr - ja noch mehr! - geschätzten Limpe Fuchs! Außerdem (aber nicht nur) im Programm: Sculpture, Leonore Boulanger und SPUNK (Maja Ratkje)!

Sehr gutes Festival, sehr gute Leute hinter den Kulissen verantwortlich dafür: Hingehen schadet nicht nur nicht, es wärmt!


In Gent am Wochenende darauf, drei Tage lang dann folgendes:


Das Eastern Daze Festival geht in die dritte Runde. Manuel Göttsching führt - wie man das seit einigen Jahren eben gerne so macht - sein einflussreiches Album „E2-E4“ auf, das ja auch gerade erst wieder veröffentlicht wurde (ebenso wie „Inventions For Electric Guitar“, super Platten!)

Daneben stehen - na, eher sitzen - alte Bekannte auf der Bühne (Bear Bones Lay Low), halb vergessene Veteranen kommen dazu (Gioncarlo Toniutti, Mike Cooper) und die wunderbaren Les Filles de Illighadad sind ebenso vor Ort - und das ist noch nicht alles! Drei Tage Vollbedienung, hohes Niveau, gutes Bier außerdem! Warum zögern?

Idealerweise muss man sich nicht entscheiden und nimmt beide Termine wahr. Why not!?

Wir sehen uns, so oder so!

Peace,
Phantom Limbo.

Fotos: Matt Krefting / Daniel Voigt, Schleiermacherstraße 8, Köln